Alle Beiträge von BlackHeartAngel

CEL Quali – Pink Fluffy Unicorns


Knockout Squad
vs. Pink Fluffy Unicorns

Chalet
Chalet
1:0
Clubhaus
Clubhaus
1:0
2:0
  • PCW, 2. Februar 2017, 20:00

Als zweitgenanntes Team starten wir zunächst auf Chalet, der Wahl von PFU. Nach fünf Runden für das jeweilige Verteidigerteam stand es bereits 3:2 für uns, bevor wir dann endlich unseren Angriff durch die starke PFU Defensive bekamen. Mit der 1:0 Führung ging es ins Clubhaus, wo PFU uns erneut ins Schwitzen brachte. Erst in der siebten Runde konnte wir das Spiel für uns entscheiden, nachdem es zwischenzeitlich sogar schon den Matchball für PFU gab. Am Ende stand es 4:3 auf Clubhaus und damit overall 2:0 für uns.

Smack my Twitch up! – Remastered

Unter dem Motto „Smack my Twitch up!“ starteten wir vor einigen Wochen unseren Twitch-Stream. Wir mussten leider feststellen, dass zum Ligastreamen ein bisschen mehr benötigt wird, als einfach nur eine PS4 mit Twitch-Account, weil der Stream sonst nur minimale Verzögerung hat. Da es Teams gab, die sich dann im laufenden Spiel den Stream anguckten und sich so einen Vorteil verschafften, mussten wir zuletzt sogar davon absehen, Funwars zu streamen und so blieben Euch und uns nur die gemeinsamen Locker- und Rankedrunden, sowie unser Stratroulette. Doch das soll sich jetzt ändern:

Wir werden zukünftig anderen Streamern aus der Community die Chance geben unsere Spiele zu streamen und je nachdem wie gut es Euch und uns gefällt, werden diese Streamer dann auch zukünftig unsere Spiele streamen dürfen. Was sich für Euch ändert? Gar nichts! Wir werden die Streams über die Host-Funktion für Euch auf unserem Kanal anbieten und sind dort auch im Chat für Euch da. Ihr braucht also nicht bei Twitch zehn weiteren Kanälen folgen und Euch aufwendig durch deren Programm wühlen. Einfach www.twitch.tv/knockoutsquad einschalten und bei gewohntem Support Ligaspiele und Funwars genießen. Wir freuen uns auf Euch!

DeSBL: Rainbow Six Siege Bombe Qualifikationscup – Chaos Theorie


Knockout Squad
vs. Chaos Theorie

Clubhaus
Clubhaus
5:3
Konsulat
Konsulat
4:4
9:7
  • Offiziell, 7. Dezember 2016, 20:00

Nachdem wir uns auf Clubhaus nur knapp mit 5:3 durchsetzen konnten, kam Chaos Theorie noch mal ins Spiel zurück und hatte zwischenzeitlich beim Stand von 2:4 den Matchball auf dem Abzug – doch wir konnten uns ein letztes Mal zusammenreißen und die letzten zwei Runden und damit das Spiel für uns entscheiden.

Halloween Cup Gruppenphase – AceBrothers


Knockout Squad
vs. AceBrothers

Café
Café
0:5
Grenze
Grenze
2:5
2:10
  • Offiziell, 26. Oktober 2016, 21:00

Ghost Gaming Halloween Cup 2016 – Nach einem relativ engem Spiel auf Café, wo uns auf der letzten Meile leider jedes Mal die Konsequenz fehlte, ging es mit 0:5 Rückstand auf Grenze, wo nach einer Runde bereits alles entschieden war. Unsere beiden Ehrenrunden waren dann leider nur noch Ergebniskosmetik.

Halloween Cup Gruppenphase – INEXPECTATUS 2


Knockout Squad
vs. INEXSPECTATUS 2

Bank
Bank
5:0
Café
Café
5:0
10:0
  • Offiziell, 20. Oktober 2016, 21:00

Nachdem wir auf Bank relativ zeitnah mit 0:3 hinten lagen, konnten wir uns gerade so noch auf 2:5 retten, bevor es auf Café weiterging. Leider blieb die Unkonzentriertheit bestehen und wir unterlagen auch dort mit 3:5.
Nachtrag: INEXPECTATUS 2 hat sich scheinbar vom Cup abgemeldet, sodass dieses Spiel für uns mit 10:0 gewertet wurde.

Sommer-Cup Zusammenfassung

Der Sommer-Cup startete am Samstag mit „nur“ 63 Teams, nachdem ein Team bereits vorzeitig die Anmeldung zurückzog und nicht nach besetzt wurde. Allerdings zeigte sich bereits in der ersten Runde, dass viele Teams nicht an eSport-Turniere dieser Art gewöhnt waren, sodass über ein halbes Dutzend der Spiele gar nicht erst gespielt wurde und auch im weiteren Verlauf immer wieder Teams ausgeschieden sind, da Ihnen das zu spät wurde. Während andere Teams das Glück oder das Pech hatten, nicht spielen zu müssen/können, meldeten sich unsere Gegner bereits frühzeitig, sodass wir pünktlich in den Cup starten konnten.

Durch einige Regeländerungen geht es in der DeSBL inzwischen nicht mehr nach gewonnenen Maps, sondern nach gewonnenen Runden. Es werden zwei Maps „Best of 8“ gespielt, ohne Verlängerung. Mögliche Ergebnisse sind also von 5:0 bis 5:3, sowie ein 4:4. Nach der zweiten Map werden beide Ergebnisse zusammengezählt und im Falle eines Unentschieden wäre eine dritte Karte „Best of 8“ plus eine Runde Verlängerung gespielt worden.
In der zweiten Season wird diese dritte Map übrigens entfallen, sodass auch ein Unentschieden am Ende möglich ist.

Aber zurück zum Cup: Wir konnten „Tactical Desaster“ auf Bank direkt überraschen und die Map mit 5:0 für uns entscheiden. Somit war bereits nach der ersten Map klar, dass wir mindestens in die Verlängerung müssen, um noch in der ersten Runde auszuscheiden. Doch dazu kam es nicht. In der ersten Runde auf Clubhaus holten wir den vorgezogenen Matchball und gaben im weiteren Verlauf nur noch eine Runde ab, sodass es am Ende 10:1 stand.

Im direkten Anschluss ging es dann gegen „Rainbow Five“, die in der ersten Runde das Freilos erwischt hatten und somit quasi ausgeruht gegen uns spielen konnten. Auf Flugzeug setzten wir uns jedoch mit 5:2 durch und haben dann auf Haus mit einem 5:0 alles fürs Achtelfinale klar gemacht.

Auf unseren Achtelfinalgegner mussten wir dann allerdings etwas warten, da im vorherigen Verlauf sich ein Team erst auf der dritten Karten durchsetzen konnte. Mit „Reality³“ trafen wir dann auch auf das erste bekannte Team. Das ehemalige SoH-Team hatte seit unserem Aufeinandertreffen in der Liga (KOS 1:8 SoH) neben dem Namen auch einige Spieler getauscht und konnte sich in der zweiten Runde gegen den amtierenden Meister „High Xplosives“ durchsetzen. Unnötig nervös gaben wir die ersten Runden auf Chalet her, sodass wir erst beim Stand von 1:3 langsam ins Spiel fanden. Trotzdem konnten wir das Spiel noch auf ein 4:4 drücken. Auf Hereford kamen wir wesentlich besser ins Spiel als die Jungs von Reality und führten zwischenzeitlich. Den Matchball vergaben wir dann aber leider, sodass auch Hereford 4:4 endete.
Da wir auf Chalet jedoch in einer Runde ca. 2 Sekunden zu früh aus einem Fenster schossen und man uns dies nicht als Spotverteidigung sondern als Spawntrappen auslegte, wurde uns nachträglich eine Runde aberkannt, sodass wir uns mit 7:9 geschlagen geben mussten.

Nachtrag: Ironischer Weise wurde der Sinn dieser Regel nach dem Turnier überdacht und die Regel komplett abgeschafft. C’est la vie.

„Reality³“ schaffte es im weiteren Verlauf noch auf Platz 3, während sich im Finale dann „Team AwaKe“ gegen „Team sickz“ durchsetzen konnte.

Pfingsten wird scharf geschossen…

…und zwar im Sommercup der DeSBL. Bis zu 64 Teams treten hier am Samstag und Sonntag in KO-Spielen gegeneinander an, um am Ende im Finale sogar um Sachpreise zu spielen. Nach dem Quali-Cup ist dies unser zweites kompetitives Turnier an welchem wir teilnehmen werden. Da diverse Teams komplett neu sind, können wir zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt nicht abschätzen, was uns dort erwartet. Was wir abschätzen können ist unser erstes Spiel: Am Samstag um 20:00 Uhr spielen wir gegen „Tactical Desaster“. Der Gewinner zieht in die zweite Runde ein, der Verlierer verabschiedet sich bereits frühzeitig aus dem Turnier.